humanesRECHT & OPEN JUSTICE - RESSORT LINKs & INFOs

humanes Recht
& OPEN JUSTICE

Die Rechtsprechung verdeutlicht
das wahre Gesicht jeder Gesellschaft.

 
 
 

LINKs & INFOs

Das Entscheidende am Wissen ist, daß man es beherzigt und anwendet.
Konfuzius


Wir dürfen hier auf den Haftungsausschluss betreffend Links zu externen Webseiten Dritter hinweisen.

Sämtliche Verweise in diesem Bereich werden abhängig von Typ und Einstellungen Ihres Browsers in einem neuen Browser-Fenster oder Tab geöffnet
- Sie verlassen humanesrecht.com NICHT -

- WICHTIG -

Sollten Sie einen aus Ihrer Sicht wertvollen Beitrag im www kennen, dessen Verweis hier nicht vorhanden ist, oder einen hier gelisteten Link entdecken, der "ins Leere führt" oder unter einer neuen, anderen Adresse erreichbar ist usw., ersuchen wir um Mitteilung mit einem kurzen Statement - Vielen Dank

FAVORITEN - TOP10

Zu Favoriten gehören unserer Ansicht nach Seiten, die durch ihren Informationswert, ihre besondere Deutlichkeit und Aktualität überzeugen.

page-top, Seitenanfang LINKs & INFOs, alphabetisch

EGMR - Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Post Adresse:

Cour européenne des Droits de l'Homme
Conseil de l' Europe
67075 Strasbourg-Cedex
FRANCE

Fundstellenverzeichnis: Urteile und Entscheidungen des EGMR in deutscher Sprache.
Die Webseite www.egmr.org verfolgt das Ziel, der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) im deutschsprachigen Raum größere Beachtung zu verschaffen. Hierfür werden juristische Fachzeitschriften sowie zuverlässige Internetquellen laufend auf Übersetzungen von EGMR-Urteilen und -Entscheidungen in deutscher Sprache hin durchgesehen. Um die Zitierfähigkeit zu gewährleisten, werden nur wörtliche Übersetzungen (auch auszugsweise), nicht hingegen freie Zusammenfassungen berücksichtigt. Ein Register führt die Fundstellen in alphabetischer sowie chronologischer Reihenfolge auf.

  1. Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte
  2. Dr. Marten Breuer - Entscheidungen des EGMR im Volltext abrufbar
Das Online-Familienhandbuch

DEUTSCHLAND - Das Online-Familienhandbuch wird herausgegeben von Prof. DDDr. Wassilios E. Fthenakis und Dr. Martin R. Textor. Die Redaktion liegt bei Dipl.-Soz. Werner Lachenmaier. Dieses Handbuch richtet sich an Eltern, Erzieher/innen, Lehrer/innen, Familienbildner/innen und Fachleute, die sich mit Familien befassen...

Sehr geehrte Eltern, im Familienhandbuch finden Sie Informationen zu vielen Ihrer Fragen, über familienpolitische Leistungen und mögliche Hilfsangebote. Manche Artikel sind eher praktisch, andere eher theoretisch orientiert - aber immer versuchen wir, eine gute fachliche Fundierung sicherzustellen.
Sehr geehrte Erzieher/innen, Lehrer/innen und Familienbildner/innen, Ihnen wollen wir Informationen bieten, die Sie für die Elternarbeit und Elternbildung benötigen. Daneben enthält die Rubrik "Familienbildung" Texte speziell für Sie. Auch Sie sind herzlich eingeladen, sich an der Ausgestaltung des Familienhandbuches zu beteiligen - mit Hinweisen auf fehlende Themen oder mit eigenen Texten.

Diese Website bietet neben einem Diskussions-Forum besonders umfangreiche und fachlich fundierte Information zu folgenden Themenbereichen:
Familienerziehung: Erziehungsbereiche, Erziehungsfragen, Aktivitäten mit Kindern, häufige Probleme, Kindliche Entwicklung
Familienleben: Elternschaft, Partnerschaft, Familie und Beruf, Trennung/Scheidung, Teil- und Stieffamilien, Gesundheit, Behinderung, Ernährung, Haushalt/Finanzen

  1. Prof. DDDr. Wassilios E. Fthenakis
  2. Dr. Martin R. Textor
JI-Kommentar:

UNGLAUBLICH umfassend, fantastische Erklärungen und Darstellungen

Gutachten - Gütekriterien wissenschaftlicher Testverfahren

DEUTSCHLAND - Kurze Erklärung zu folgenden Testverfahren

  1. Diagnostischer Elternfragebogen (DEF)
  2. Familien-Beziehungs-Test (nach Howells und Lickorish)
  3. Familie in Tieren (nach Brem-Gräser)
  4. Family-Relations-Test (Bene und Anthony, 1957)
  5. Kinder-Apperzeptions-Test (CAT)
  6. Scenotest (G. von Staab)
  7. Schwarzfuß-Test (SF-Test)
  8. Verzauberte Familie (VF)

Gutachten im familiengerichtlichen Verfahren - System-Familie

DEUTSCHLAND - Sie finden hier den thematischen Aufsatz "Gutachten im familiengerichtlichen Verfahren" (Kapitel 1). Der Autor, Peter Thiel, ist Diplom-Lehrer für Mathematik und Physik, Systemischer Berater, Systemischer Therapeut / Familientherapeut (DGSF), Verfahrenspfleger (SPFW) und Umgangspfleger.

System-Familie, Systemische Beratung und Therapie - Supervision, Lösungsorientierte Arbeit im Familienrecht.

  1. system-familie.de - Startseite
JI-Kommentar: Die Website system-familie.de beeindruckt mit einer enormen Themenvielfalt und im besonderen mit einer Gesamtheitlichen Sicht.

INHR - International Network of Human Rights

ÖSTERREICH - Der Verein Int. Network of Human Rights, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die Durchsetzung von Mindeststandards der Menschenrechte, Hilfestellung und Begleitservice bei der Erledigung von Behörden-, Gerichtsangelegenheiten, die ehrenamtlich durchgeführt werden. Jedenfalls sind die aufgewendeten Kosten zu ersetzen.

Der Verein Int. Network of Human Rights ist zu allen Geschäften und Maßnahmen berechtigt, die zur Erreichung der Grundsätze des Vereins notwendig oder nützlich erscheinen.

ju§line >> Recht. Schnell

ÖSTERREICH - Die JUSLINE versteht sich als Teil des New Internet (Web 2.0): Neue Applikationen wie die Offenen Gesetzeskommentare, das Vertrags-Networking oder die News-Widgets schöpfen das interaktive Potenzial des Mediums Internet voll aus. Und verkörpern die neuen Entwicklungstrends "open access" und "collaboration". Davon profitieren alle Rechtsanwender, Rechtssuchende wie Rechtsberater. Die JUSLINE bietet Ihnen die wichtigsten Österreichischen Gesetze im Volltext an. Zu vielen einzelnen Paragrafen gibt es Kommentare (Erläuterungen) herausragender Juristen. Am Ende des Textes zahlreicher Paragrafen sind Links zu Gerichtsentscheidungen mit Verweisen auf diese Paragrafen enthalten.
Daneben gibt es die seit Jahren bewährten Suchfunktionen für Gericht, Anwalt, Rechtsanwalt, Fachanwalt, Sachverständiger, Notar und Patentanwalt.
Die von Professor Norbert Gugerbauer gegründete JUSLINE wurde wiederholt ausgezeichnet, u.a. von der renommierten Tageszeitung WALL STREET JOURNAL als eines der besten Internet-Angebote Europas für "business and investing".

    Werfen Sie auch einen Blick auf die Kommentare zum deutschen Recht:
  1. jusline.de

    Unter dieser Internet-Adresse können schon seit einiger Zeit deutsche Gesetze kommentiert werden. Das Ergebnis ist beachtlich.

Psychologie @ stangl.eu, Trennung-Scheidung-Kinder-Jugendliche

ÖSTERREICH - Auf dieser Webseite werden zahlreiche Inhalte zu unterschiedlichen Themen, vorwiegend aus den Bereichen Psychologie und Pädagogik, angeboten, wobei diese vorwiegend aus den Lehrveranstaltungen der Siteowner stammen. Sie dienen als Weiterbildungsmaterial für die in den Lehrveranstaltungen betreuten StudentInnen der Psychologie und Pädagogik.

RIS - RECHTSINFORMATIONSSYSTEM - Bundeskanzleramt

Das System wurde vollständig überarbeitet, bietet nun wesentlich mehr Komfort und ist im Zugang barrierefrei (WAI-A nach WCAG 1.0). Selbstverständlich werden im "RIS neu" alle Funktionen beibehalten, zusätzlich werden mehrere Dateiformate (HTML, PDF, RTF), ein modernes Layout sowie erweiterte Funktionalitäten angeboten. Da einige Funktionen noch nicht umgesetzt wurden (z.B. die Gesamtabfrage), finden Sie das bisherige System weiterhin im vollen Funktionsumfang:

Bestehendes RIS
Das Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS) ist eine vom Bundeskanzleramt betriebene elektronische Datenbank. Sie dient der Kundmachung der im Bundesgesetzblatt zu verlautbarenden Rechtsvorschriften sowie der Information über das Recht der Republik Österreich.

weiterführende Information zu folgenden Themen und Bereichen:

  • Bundesrecht
  • Landesrecht
  • Gemeinderecht
  • EU-Recht
  • Erlässe
  • Gesamtübersicht
  1. Judikatur

    Hier finden Sie ausgewählte Entscheidungen des Obersten Gerichtshofes (OGH), der Oberlandesgerichte (OLG), der Landesgerichte (LG) sowie der Bezirksgerichte (BG) und ausländische Entscheidungen (AUSL).

  2. Kurzerklärung RIS, Rechtsinformationssytem des Bundeskanzleramtes - (pdf-file xxkB)

    Sie finden hier eine kurze Anleitung, die die Suche nach Entscheidungen, Rechtssätzen etc. erleichtern soll - vielen Dank an die JIs

VAfK - Väteraufbruch für Kinder Kreisverein Augsburg/Schwaben

DEUTSCHLAND - Dies ist ein gemeinnütziger Verein, der als Bundesverein im Vereinsregister beim Amtsgericht Bonn eingetragen ist. Der Bundesverein hat sich 1989 gegründet und setzt sich mittlerweile aus 150 Orts- und Kreisvereinen und lokalen Kontaktstellen verteilt über das ganze Bundesgebiet zusammen.
Sie erhalten hier Informationen und Meldungen zu Scheidung, Trennung, Umgangs- und Sorgerecht, Unterhalt, Umgangsboykott, Jungen-, Männer- und Väterdiskriminierung, Justizskandale, Jugendämter, Missbrauch mit dem sexuellen Missbrauch, Menschenrechtsverletzungen im Familienrecht, Kuckuckskinder, anonyme Vaterschaftstests, und vieles mehr ...

Der Grundsatz des VAfK beruht darauf, dass Kinder Vater und Mutter brauchen. Das Gesetz gibt ihnen ein Recht auf beide. Beide sind dazu verpflichtet sich um ihre Kinder zu kümmern. Eine Selbstverständlichkeit, sollte man meinen. Doch Hunderttausenden von Vätern wird in DEUTSCHLAND der Umgang mit ihren Kindern verwehrt, obgleich sie dazu sogar verpflichtet sind – damit ebenso den Kindern der Umgang mit ihren Vätern. Wir lehnen ein familienpolitisches Rechtsverständnis ab, das Väter auf die Rolle des Zahlmeisters reduziert.

  • Kinder brauchen beide Eltern
  • Aufbruch zu einem neuen Vaterbild
  • Aufzuzeigen, was der Väteraufbruch bewirkt

Weitere Ziele des Vereins sind:

  • Mittels Aktionen und Flyer zu informieren
  • Auf das Gesundheitsrisiko für Männer bei Trennung und Scheidung hinzuweisen
  • Verhütungsmöglichkeiten für Männer aufzuzeigen
  • Familiendramen und deren Schicksale bekannt zu machen
  • Durch Statistiken auf gesellschaftliche Vorgänge aufmerksam zu machen
  • Auswirkungen des PAS-Syndrom bewusst zu machen

Wien-konkret

ÖSTERREICH - ONLINE-Magazin für Wien und Umgebung - moderierte Beiträge über Wirtschaft, Politik, Branchen, Bezirke, Bildung, Verkehr, Reisen, Hotel, Kultur, Lifestyle, Unterhaltung, Leute, Soziales, Gesundheit, Sport

Wien-konkret Soziales
Hier wollen wir uns mit Sozialthemen aus den Bereichen Hilfseinrichtungen, Kindergeld, Pflege & Betreuung, Selbsthilfegruppen, Obdachlosigkeit, Armut, Arbeitslosigkeit, Frauendiskriminierung, Männerdiskriminierung, Zuwanderer, Scheidung & Vaterschaftstests, Wohltätigkeitsveranstaltungen und Sterben & Bestattung beschäftigen

Wien-konkret Soziales/Scheidung & Rosenkrieg
Trennungsopfer, Väter ohne Rechte, Zerstörung des Ex- Mannes, Betroffenenberichte

LINKs & INFOs, alphabetisch geordnet

FAVORITEN page-end

Direkt zu einem Anfangsbuchstaben springen:

up down - A

Abkürzungsverzeichnis - onlineLehrbuch - Zivilrecht
Allen Kindern beide Eltern

DEUTSCHLAND - Website der Menschenrechtsinitiative - Allen Kindern beide Eltern
Alle Kinder haben ein Geburts- und Menschenrecht auf die gelebte Beziehung zu Vater, Mutter, Großeltern und allen Verwandten - niemand darf ihnen dies nehmen.

ALEX - Historische Rechts- und Gesetzestexte Online

ÖSTERREICH - ALEX ist der digitale Lesesaal der Österreichischen Nationalbibliothek für Gesetze. Hier kann in historischen Österreichischen Rechts- und Gesetzestexten online geblättert, gelesen und auch gesucht werden.
Die Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB) hat die Präsentation ihrer Aktivitäten im Bereich der Digitalisierung von Gesetzen und Rechtstexten in einem neuen Portal gebündelt. Die Bezeichnung "Alex" soll den Inhalt des Portals versinnbildlichen: A - steht für Österreich, LEX - für Gesetz. Bisher waren im ANNO-Portal der ÖNB neben Zeitungsdigitalisaten auch die Digitalisate der gesamtstaatlichen Österreichischen Gesetzblätter (Reichs-, Bundes-, Staatsgesetzblätter) von 1849 bis 1940 vorhanden und rundeten somit die im Rechtsinformationssystem (RIS) des Österreichischen Bundeskanzleramts vorhandenen Daten historisch ab. Nunmehr wurde dieser Inhalt nach ALEX transferiert und wesentlich erweitert.

  1. ANNO-Portal der ÖNB

Arbeitskreis - Trennung und Scheidung, Simmern/Hunsrück

DEUTSCHLAND - Die Mitglieder des Arbeitskreises wollen durch Beratung auf jeder Ebene helfen, gerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden, damit Eltern Eltern bleiben.

Der Arbeitskreis-Trennung-Scheidung (AKTS) im Landkreis Cochem-Zell praktiziert eine neue Form der Zusammenarbeit der verschiedenen Professionen, die am Trennungs- und Scheidungsprozess in üblicher Weise beteiligt sind, das "Cochemer Modell", da erste Ideen im kleinen Moselort Cochem initiiert und umgesetzt wurden.

In der Vernetzung kooperieren im "Cochemer Modell":

  • die Rechtsanwaltschaft
  • die Lebensberatungsstelle
  • das Familiengericht
  • Gutachter
  • das Jugendamt
  • und andere, z.B. Verfahrenspfleger

mit dem Ziel:
Eltern wieder die eigenständige Elternverantwortung für ihre Kinder zu ermöglichen.

Ausblick:
Zum "Wohl des Kindes" weiter mit den verschiedenen Berufsgruppen in regelmäßigen Treffen vertrauensvoll unter Einbeziehung aktueller Themen zusammenarbeiten sowie Informationsveranstaltungen durchführen.

AVRK eV Aktions-Gemeinschaft zur Verwirklichung der Rechte des Kindes e.V.

DEUTSCHLAND - Hier finden Sie den vorhanden Inhalt in www.arvk.de - Die AVRK eV informiert konsequent in Sachen Kinderrechte!

Präambel:
WIR VERSTEHEN UNS ALS BÜRGERINITIATIVE, DIE DER DE FACTO AUSGRENZUNG UNSERER UNMÜNDIGEN KINDER AUS DEM SCHUTZBEREICH UNSERER VERFASSUNG ENTGEGENZUWIRKEN HAT.
DIE AUSGRENZUNG UNSERER KINDER AUS DEM SCHUTZBEREICH UNSERER VERFASSUNG FÜHRT IN DER PRAXIS NACHWEISLICH DAZU, DASS DIESE VON DEN STAATSORGANEN ZUM BLOSSEN OBJEKT HERABGEWÜRDIGT WERDEN, SOBALD SIE ALS SCHEIDUNGSFOLGESACHE ODER AUS ANDEREN GRÜNDEN INS BLICKFELD DER JUGENDÄMTER UND DAMIT INS RÄDERWERK DER JUSTIZ GERATEN.
DIESE AUSGRENZUNG UNSERER UNMÜNDIGEN KINDER WIRD IN UNZÄHLIGEN FÄLLEN ZUM REGELRECHTEN VERBRECHEN AN DEN KINDERN, FÜR DAS VIELE VON IHNEN JÄHRLICH MIT IRREPARABLER SCHÄDIGUNG IHRER KÖRPERLICHEN, GEISTIGEN UND SEELISCHEN GESUNDHEIT -VIELE VON IHNEN SOGAR MIT DEM LEBEN- BEZAHLEN MÜSSEN

up down - B

Beschwerdezentrum

DEUTSCHLAND - Herausgeber der Seiten beschwerdezentrum.de und beschwerdezentrum.org ist der Verein 'beschwerdezentrum.org', der seinen Sitz in der Schweiz hat. Verantwortlicher im Sinne des (deutschen) Presserechts für die "redaktionell gestalteten" Seiten von www.beschwerdezentrum.de - eingeschlossen die eigenständigen Domains

  1. www.justizirrtum.de
  2. www.fehlinformation.de
  3. www.vergewaltung.de
  4. www.machtmissbrauch.de
  5. www.kundenreklamation.de
  6. - ist, wenn nicht ausdrücklich anders angegeben

Der Weg der Bundesgesetzgebung

ÖSTERREICH - Parlamentsdirektion

Broschürendownload des BMJ

ÖSTERREICH - Sämtliche Download-Dateien dieser Homepage stehen auf dieser Seite nach Themenkreisen in alphabetischer Reihenfolge geordnet als PDF Dokumente zur Verfügung.
u.a.: Studie zur Prozessbegleitung zur IMAG = Interministerielle Arbeitsgruppe Prozessbegleitung nach 5 Jahren, also erst im Frühjahr 2007 wurde erstmals seit 2002 auch anderen als Frauen und Kindern diese generell zugestanden.

JI-Kommentar:

Die geförderten Vereine sind - wieder natürlich - mit wenigsten Ausnahmen Frauenvereine. Die Vergabe von Förderungen für Vereine und Initiativen zur Unterstützung von Männern wird - wie gewohnt - unter den Tisch fallen gelassen.

up down - C

CVRIA

Der Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften

up down - D

Dialog für Kinder

ÖSTERREICH - Verein mit dem Ziel, das Recht von Kindern auf beide Elternteile auch nach Scheidungen und Trennungen zu verwirklichen. Link zu www.tews.at, Foren mit verschiedenen Themen und des österreichischen Rechts.

Doppelresidenz

ÖSTERREICH - Plattform Doppelresidenzen
Kommt es derzeit nach der Trennung/Scheidung zur Frage: "Was ist wichtiger für das Kind? Dass es trotz Trennung Vater und Mutter im Alltag erleben kann, oder dass es einen fixen Wohnplatz hat?" So entscheidet die Gesellschaft ganz klar. Die Wohnung ist wichtiger. Absurd, oder?

Doppelresidenz – Was wir darunter verstehen – Begriffsklärung
Um Kindern auch nach der Trennung der Eltern gleichwertige Beziehungen zu beiden Elternteilen zu ermöglichen, sollen diese sowohl mit der Mutter als auch mit dem Vater möglichst gleich viel Zeit verbringen. Dies bedeutet, dass sie sowohl bei der Mutter als auch beim Vater wohnen, denn nur das gemeinsame Erleben von Alltag und Freizeit ermöglicht den Fortbestand einer guten Beziehung zum Kind.
...
synonyme Bezeichnungen für Doppelresidenz sind:

  • gleichberechtigter Unterbringung ("hébergement égalitaire") in Belgien
  • abwechselnde Unterbringung ("résidence alternée") in Frankreich
  • Wechselmodell in Deutschland
  • miteinander geteilter Elternschaft ("shared parenting") in Australien und USA

up down - E

EGMR - Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

Post Adresse:

Cour européenne des Droits de l'Homme
Conseil de l' Europe
67075 Strasbourg-Cedex
FRANCE

Fundstellenverzeichnis: Urteile und Entscheidungen des EGMR in deutscher Sprache.
Die Webseite www.egmr.org verfolgt das Ziel, der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) im deutschsprachigen Raum größere Beachtung zu verschaffen. Hierfür werden juristische Fachzeitschriften sowie zuverlässige Internetquellen laufend auf Übersetzungen von EGMR-Urteilen und -Entscheidungen in deutscher Sprache hin durchgesehen. Um die Zitierfähigkeit zu gewährleisten, werden nur wörtliche Übersetzungen (auch auszugsweise), nicht hingegen freie Zusammenfassungen berücksichtigt. Ein Register führt die Fundstellen in alphabetischer sowie chronologischer Reihenfolge auf.

  1. Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte
  2. Dr. Marten Breuer - Entscheidungen des EGMR im Volltext abrufbar
Europarat - Menschenrechtsgerichtshof

EUROPARAT - Hier finden Sie allgemeine Informationen

  • ... über den Gerichtshof
  • ... für Personen, die sich an den Gerichtshof wenden wollen
  • ... zur Rechtssprechung des Gerichtshofs
  • ... über die Reform des Gerichtshofs

up down - F

Familienforschung; ÖIF - Österreichisches Institut für Familienforschung

ÖSTERREICH - Das ÖIF betreibt sowohl Grundlagen- als auch angewandte Forschung und bedient sich dabei qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden. Um gesellschaftlich und politisch wirksam sein zu können, widmet sich das Institut der Diagnose, der Evaluierung, der Modellentwicklung, der Prognose sowie der Vernetzung mit anderen Forschungseinrichtungen.

Ziel des ÖIF mit seinem multidisziplinären Wissenschafterteam ist es, jene gesellschaftlichen Prozesse zu analysieren, die auf Familien und die Menschen, die in Familien leben, wirken. Durch Forschung und Entwicklung trägt das ÖIF dazu bei, dass nachhaltige Antworten zu allen Fragen, die mit Beziehungen zwischen Generationen und Geschlechtern sowie in Partnerschaften zu tun haben, gefunden werden.

Die Online-Bibliothek umfasst mehr als 4.400 Zeitschriftenartikel, Monographien/Sammelbände, Buchartikel sowie Graue Literatur aus Österreich, dem deutschsprachigen Raum und der EU. Die Bibliothek enthält schwerpunktmäßig Dokumente ab 1994 und wird laufend erweitert.
Sie können mit dem Web-Interface der Bibliothek - den Datenbestand durchsuchen (Quick Search, Advanced Search), - die Ergebnisse einsehen (den gesamten Datensatz editieren), - und Ergebnisse exportieren (copy & paste, XML, RIS-Format)

Das Online-Familienhandbuch

DEUTSCHLAND - Das Online-Familienhandbuch wird herausgegeben von Prof. DDDr. Wassilios E. Fthenakis und Dr. Martin R. Textor. Die Redaktion liegt bei Dipl.-Soz. Werner Lachenmaier. Dieses Handbuch richtet sich an Eltern, Erzieher/innen, Lehrer/innen, Familienbildner/innen und Fachleute, die sich mit Familien befassen...

Sehr geehrte Eltern, im Familienhandbuch finden Sie Informationen zu vielen Ihrer Fragen, über familienpolitische Leistungen und mögliche Hilfsangebote. Manche Artikel sind eher praktisch, andere eher theoretisch orientiert - aber immer versuchen wir, eine gute fachliche Fundierung sicherzustellen.
Sehr geehrte Erzieher/innen, Lehrer/innen und Familienbildner/innen, Ihnen wollen wir Informationen bieten, die Sie für die Elternarbeit und Elternbildung benötigen. Daneben enthält die Rubrik "Familienbildung" Texte speziell für Sie. Auch Sie sind herzlich eingeladen, sich an der Ausgestaltung des Familienhandbuches zu beteiligen - mit Hinweisen auf fehlende Themen oder mit eigenen Texten.

Diese Website bietet neben einem Diskussions-Forum besonders umfangreiche und fachlich fundierte Information zu folgenden Themenbereichen:
Familienerziehung: Erziehungsbereiche, Erziehungsfragen, Aktivitäten mit Kindern, häufige Probleme, Kindliche Entwicklung
Familienleben: Elternschaft, Partnerschaft, Familie und Beruf, Trennung/Scheidung, Teil- und Stieffamilien, Gesundheit, Behinderung, Ernährung, Haushalt/Finanzen

  1. Prof. DDDr. Wassilios E. Fthenakis
  2. Dr. Martin R. Textor
JI-Kommentar:

UNGLAUBLICH umfassend, fantastische Erklärungen und Darstellungen

Familienrecht

ÖSTERREICH - Dr. Günther Tews, Konsulent für Familien- und Strafrecht, ehemalig www.tews.at (Familienrecht) wurde einem Relaunch unterzogen und ist nunmehr nur noch unter www.familienrecht.at erreichbar.
Betreiber - Verlag Margreth Tews, der Zugang zu den Inhalten und Informationen ist kostenpflichtig

FKCE - Father Knowledge Centre Europe

EU - The story of Mark Harris - is that of a British father jailed by the UK family courts for 10 months simply for waving at his kids.
and more

Frauen - Bundeskanzleramt
ÖSTERREICH -
JI-Kommentar:

und so präsentiert sich unsere Bundesministerin für Frauen, Medien und Öffentlichen Dienst

Frauenhäuser in Wien

ÖSTERREICH - In Wien haben Frauen in Notlage die Möglichkeit in einem der 4 Frauenhäusern kurzfristig Unterkunft zu finden.

Stumpergasse 6
1060 WIEN

Rinnböckgasse 11
1110 WIEN

Staudgasse 35
1180 WIEN

Lange Allee 11-13
1220 WIEN

Frauen- und Familienpolitik der Bolschewiki

DEUTSCHLAND - Die Frauen- und Familienpolitik der Bolschewiki nach der Oktoberrevolution 1917 und in den zwanziger und dreißiger Jahren.
Die Frage nach den inneren Zusammenhängen dieser Entwicklung interessiert. Mit den vorliegenden Texten und dem Seminar wurde der Versuch unternommen, sich dieser Wahrheit ein Stück weiter anzunähern, einen tieferen Einblick in die historischen Verhältnisse zu bekommen und ihre realen Schwierigkeiten zu erkennen.

Die Oktoberrevolution war die erste Revolution der Weltgeschichte, die sich die Aufgabe stellte, auch die Frauen zu befreien und sie in die Idealvorstellung der Menschenrechte von "Gleichheit, Freiheit, Brüderlichkeit" - mit denen bis dahin konkret nur der Mann gemeint war - einzubeziehen, In diesem Sinne wurde die sowjetische Frau dem Manne nach der Revolution nicht nur juristisch und politisch gleichgestellt, es sollte ihr auch die Möglichkeit gegeben werden, dies für sich zu nutzen.

Frauenratgeberin

ÖSTERREICH - Offizielle Site des Frauenministeriums mit unzähligen Links.

JI-Kommentar:

Themengebiete von A - Abfertigung neu - bis Z - Zwangsheirat. Alles was die Frau betrifft.
mit Millionenaufwand erstellt und zusammengetragen

up down - G

Genderama

DEUTSCHLAND - Genderama ist ein Newsblog zur Geschlechterdebatte aus dem Blickwinkel der Männerbewegung, dieser besteht seit November 2004 in DEUTSCHLAND.

Weitere Ziele des Vereins sind:

  • Auf die Herabwürdigung von Männern aufmerksam zu machen.
  • Die lückenhaften Rechte der Väter zu beseitigen.
  • Spezielle Probleme ausländischer Jungen aufzuzeigen.
  • Falschbezichtigungen gegen Männer entgegenzuwirken.
  • Die Männergesundheit zu fördern.

JI-Kommentar:

In diesem Newsblog wird als Hilfestellung auch auf weiterführende Literatur oder auf Bucherscheinungen zum Thema Männer hingewiesen. Auch wird die Problematik behandelt, dass weit häufiger Männer zum Opfer von Gewalttaten werden als Frauen.

GENDERwahn-FORUM genderwahn.com - DIE STIMME des VOLKES

ÖSTERREICH - DAS Forum zum Österreichischen Familienrecht
Das Veröffentlichen von Tatsachen, Fakten sind ein wesentlicher Bestandteil der Aufklärung

German Akademik Brainpool Gutachten

DEUTSCHLAND - Wer sich in der Geschlechter- und Kinderproblematik ausschließlich als Vater definiert, verkennt den umfassenden Hintergrund vor dem er damit bestenfalls als "Provinzapostel" agiert, ohne die existenziellen, globalen wie grundlegenden Zusammenhänge zu erkennen. Gerhard Hanenkamp

  1. Zur Mängelerkennung in familienpsychologischen Gutachten

    Dr. phil. Werner G. Leitner in Familie und Recht 2/2000, ISBN 0937-2180

JI-Kommentar:

Es existiert die Meldung: "Zu spät wir sind bereits verwanzt" Letzte Änderung: Wednesday, June 16, 1999!
Die Beiträge sind unverändert aktuell und lesenswert

Gutachten - Methodik familienrechtspsychologisches Gutachten
DEUTSCHLAND - SGIPT, Internet Publikation für Allgemeine und Integrative Psychotherapie
Hypothesengeleitete Methodik: Theorie, Praxis, Probleme, Umsetzung der Fragestellung in Arbeitshypothesen
Hinsichtlich der Begutachtungsmethodik bei Glaubhaftigkeitsbegutachtungen hat es am 30.07.1999 ein bedeutungsvolles höchstrichterliches Urteil durch den BGH gegeben. Besondere Bedeutung kommt in diesem Urteil aufgrund der forensisch-psychologischen Gutachten von K. Fiedler und M. Steller einerseits dem Prinzip des "hypothesengeleiteten Vorgehens" zu und andererseits dem Prinzip, einen Beweissachverhalt so lange zu negieren (die Aussage ist unwahr), bis diese Negation mit den Fakten nicht mehr in Einklang zu bringen ist. Für die familien-rechtspsychologische Situation stellen sich hier zwei Fragen, zunächst die grundsätzliche: Darf man wirklich korrekt schließen, falls die Fakten nicht mit der Unwahrheit der Aussage in Einklang zu bringen sind, daß dann auf die Wahrheit der Aussage geschlossen werden darf?
  1. Kindwohlkriterien
  2. Überblick: Forensische Diagnostik, Psychologie, Psychopathologie und Psychotherapie in der GIPT
  3. Grundzüge einer idiographischen Wissenschaftstheorie.
JI-Kommentar:

Gesetze im Internet

DEUTSCHLAND - Das Bundesministerium der Justiz stellt in einem gemeinsamen Projekt mit der juris GmbH für interessierte Bürgerinnen und Bürger nahezu das gesamte aktuelle Bundesrecht kostenlos im Internet bereit. Die Gesetze und Rechtsverordnungen können in ihrer geltenden Fassung abgerufen werden. Sie werden durch die Dokumentationsstelle im Bundesamt für Justiz fortlaufend konsolidiert.

+ GOLDKIND +

DEUTSCHLAND - Kindeswohl | Umgang | Unterhalt | Gleichstellung
Vaterlinks - Links für Väter und Engagierte

JI-Kommentar:

Beinhaltet eine umfangreiche Linksammlung zur Thematik (familiäres) Unrecht in Deutschland.

Gutachten - Gütekriterien wissenschaftlicher Testverfahren

Kurze Erklärung zu folgenden Testverfahren

  1. Diagnostischer Elternfragebogen (DEF)
  2. Familien-Beziehungs-Test (nach Howells und Lickorish)
  3. Familie in Tieren (nach Brem-Gräser)
  4. Family-Relations-Test (Bene und Anthony, 1957)
  5. Kinder-Apperzeptions-Test (CAT)
  6. Scenotest (G. von Staab)
  7. Schwarzfuß-Test (SF-Test)
  8. Verzauberte Familie (VF)

Gutachten im familiengerichtlichen Verfahren von Peter Thiel

DEUTSCHLAND - Sie finden hier den thematischen Aufsatz "Gutachten im familiengerichtlichen Verfahren" (Kapitel 1).

  1. www.system-familie.de

    versteht sich nicht nur als Präsentation eines im Schnittbereich von Psychologie, Beratung und Therapie sowie Kindschafts- und Familienrecht tätigern Experten, sondern ist im besten Sinne ein Fachmedium, das die Medienlandschaft auf eine spezielle und unverzichtbare Art und Weise bereichert.

JI-Kommentar:

Der Autor, Peter Thiel, ist Diplom-Lehrer für Mathematik und Physik, Systemischer Berater, Systemischer Therapeut / Familientherapeut (DGSF), Verfahrenspfleger (SPFW) und Umgangspfleger.

System - Familie, Systemische Beratung und Therapie - Supervision, Lösungsorientierte Arbeit im Familienrecht. Die Website system-familie.de beeindruckt mit einer enormen Themenvielfalt und im besonderen mit einer Gesamtheitlichen Sicht.

up down - H

Haager Kindesentführungs-Übereinkommen (HKÜ)

Übereinkommen vom 25.10.1980 über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung BGBl.Nr. 512/1980
Haager Übereinkommen über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung - HKÜ, Datenbank

  1. Leitfaden

    - pdf-file (140kB)

  2. INCADAT

    The Haque Conference on Privat International Law, The International Child Abduction Database (INCADAT); Englisch, Französich, Spanisch

up down - I

Induzierte Erinnerungen

DEUTSCHLAND - Forum für falsche Erinnerungen, Foren-Sammlung
(iatrogen) induzierte falsche Erinnerungen, erfundener Missbrauch, Falschanschuldigungen und Induzierung der Multiplen Persönlichkeitsstörung

Foren-Themen, kurze Auswahl:

  • Erfahrungsaustausch: Induzierung der Multiplen Persönlichkeitsstörung - Wie es zur Fehldiagnose DIS kam, Folgen der Fehldiagnose DIS
  • Erfahrungsaustausch: Missbrauchsvorwürfe im Scheidungskrieg - Für Eltern, die vom Ehepartner fälschlicherweise des Missbrauchs an den gemeinsamen Kindern bezichtigt werden..
  • Forschungsergebnisse zu Falsche Erinnerungen, Gedächtnis, Aussagepsychologie, Trauma, Multiple Persönlichkeitsstörung, Persönlichkeit, Emotionen, etc.
  • Für Familienangehörige, die von der Tochter/dem Enkel, ... nach einer Therapie des Missbrauchs (oder anderer Tatbestände) bezichtigt werden und für Ehepartner, Geschwister, ... von Klienten, die falschen Erinnerungen glauben

JI-Kommentar:

Der Mut zur erschreckenden Wahrheit und die Aufarbeitung verdient höchste Anerkennung.

INHR - International Network of Human Rights

ÖSTERREICH - Der Verein Int. Network of Human Rights, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die Durchsetzung von Mindeststandards der Menschenrechte, Hilfestellung und Begleitservice bei der Erledigung von Behörden-, Gerichtsangelegenheiten, die ehrenamtlich durchgeführt werden. Jedenfalls sind die aufgewendeten Kosten zu ersetzen.

Der Verein Int. Network of Human Rights ist zu allen Geschäften und Maßnahmen berechtigt, die zur Erreichung der Grundsätze des Vereins notwendig oder nützlich erscheinen.

IPA = International Police Association

ÖSTERREICH - die Adresse/Link zu einem interessanten umfangreichen und vielseitigen Forum der Polizei,

  1. Der Waffendeal als Verfassungsschützer

    ein vielleicht besonders kennzeichnender Forum-Beitrag, auch unter

  2. Profil 51/07

internet4jurists - Internet und Recht

ÖSTERREICH - Dr. Franz Schmidbauer
Umfassende Information zum Thema Internet & Recht

JI-Kommentar:

gut strukturiert aufgebaut

up down - J

JUGENDALTER - Stangl-Taller

ÖSTERREICH - Entwicklung im Jugendalter
Diese Zusammenstellung von Arbeitsblättern dient der Ergänzung der universitären Lehrveranstaltungen "Entwicklung im Jugendalter" der domain-Betreiber. Des weiteren unterstützen diese Seiten die Prüfungslektüre der DiplomandInnen an der Universität Linz im Fach Erziehungswissenschaft. Mit dieser Seite soll auch eine "Klammer" für die über die verschiedensten Teilbereiche der Psychologie und Pädagogik verstreuten Arbeitsblätter zu wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Entwicklung im Jugendalter vorgenommen werden.

  1. Jugendliche - Politisches Interesse

    Der Stellenwert, den junge Menschen dem Lebensbereich Politik zuschreiben, muss in Zusammenhang gesehen werden mit dem Ausmaß, in dem sich Jugendliche von der Politik angesprochen fühlen. Auf Grund fehlender politischer Lösungsansätze bzw. deren mangelnde Durchsetzbarkeit für zukunftsrelevante gesellschaftliche Probleme wie Massenarbeitslosigkeit, nachhaltige Umweltbelastung oder Überbevölkerung scheint es der Politik immer weniger zu gelingen, gegenüber der nachwachsenden Generation mit Handlungsfähigkeit zu überzeugen und entsprechend die Beteiligungsbereitschaft der Jugend zu fördern (vgl. Buhl 2003, S.26).

Jugendwohlfahrtsreferat

ÖSTERREICH - Das Jugendwohlfahrtsreferat, häufig auch Jugendamt genannt, ist "Landessache" und ...

  1. Jugendwohlfahrt Oberösterreich - Amt der Oö. Landesregierung, Abteilung Jugendwohlfahrt

    Bahnhofplatz 1, 4021 Linz.

  2. JW-Bezirk - zur landesweiten Übersicht, alle Referate auf einem Blick
  3. Jugendwohlfahrt Wien, MAG ELF - Amt für Jugend und Familie

    Medieninhaber: Stadt Wien, Herausgeber: Stadt Wien, Anschrift: 1082 Wien, Rathaus

JI-Kommentar:

auf manchen Seiten wahrhaftig gut versteckt - adäquat dem Interesse der Landesregierungen?
Die einzige Ausnahme Oberösterreich?

Jugendwohlfahrt - Österr. ARGE für Jugendwohlfahrt

ÖSTERREICH - Die Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Jugendwohlfahrt, vormals Verein der Amtsvormünder Österreichs, versteht sich als Berufsvereinigung für Jugendwohlfahrt mit dem Ziel, die fachlichen und Standesinteressen der mit den Agenden der Jugendwohlfahrt in Österreich betrauten Personen zu fördern und die Rechte und das Wohl der Kinder wahrzunehmen und nach Außen zu vertreten.
Der Verein gibt seit über 35 Jahren die einzige Fachzeitschrift für Kindschaftsrecht, Familienrecht und Jugendwohlfahrt in Österreich heraus.

JI-Kommentar:

Diese Site ist zweifellos der einfachste Weg sich einen Überblick über die Standorte und Adressen zu verschaffen.

ju§line >> Gemein. Recht.
DEUTSCHLAND - Die JUSLINE versteht sich als Teil des New Internet (Web 2.0): Neue Applikationen wie die Offenen Gesetzeskommentare, das Vertrags-Networking oder die News-Widgets schöpfen das interaktive Potenzial des Mediums Internet voll aus. Und verkörpern die neuen Entwicklungstrends "open access" und "collaboration". Davon profitieren alle Rechtsanwender, Rechtssuchende wie Rechtsberater.

Daneben gibt es die seit Jahren bewährten Suchfunktionen für Gericht, Anwalt, Rechtsanwalt, Fachanwalt, Sachverständiger, Notar und Patentanwalt.
Die von Professor Norbert Gugerbauer gegründete JUSLINE wurde wiederholt ausgezeichnet, u.a. von der renommierten Tageszeitung WALL STREET JOURNAL als eines der besten Internet-Angebote Europas für "business and investing".

Gesetze durch Kommentare erläutert: Gesetze sind oft unverständlich oder mehrdeutig formuliert.

JI-Kommentar:

JUSLINE ermöglicht Offene Gesetzeskommentare als Open Content. Das Ergebnis ist beachtlich.

ju§line >> Recht. Schnell

ÖSTERREICH - Die JUSLINE versteht sich als Teil des New Internet (Web 2.0): Neue Applikationen wie die Offenen Gesetzeskommentare, das Vertrags-Networking oder die News-Widgets schöpfen das interaktive Potenzial des Mediums Internet voll aus. Und verkörpern die neuen Entwicklungstrends "open access" und "collaboration". Davon profitieren alle Rechtsanwender, Rechtssuchende wie Rechtsberater. Die JUSLINE bietet Ihnen die wichtigsten Österreichischen Gesetze im Volltext an. Zu vielen einzelnen Paragrafen gibt es Kommentare (Erläuterungen) herausragender Juristen. Am Ende des Textes zahlreicher Paragrafen sind Links zu Gerichtsentscheidungen mit Verweisen auf diese Paragrafen enthalten.
Daneben gibt es die seit Jahren bewährten Suchfunktionen für Gericht, Anwalt, Rechtsanwalt, Fachanwalt, Sachverständiger, Notar und Patentanwalt.
Die von Professor Norbert Gugerbauer gegründete JUSLINE wurde wiederholt ausgezeichnet, u.a. von der renommierten Tageszeitung WALL STREET JOURNAL als eines der besten Internet-Angebote Europas für "business and investing".

    Werfen Sie auch einen Blick auf die Kommentare zum deutschen Recht:
  1. jusline.de

    Unter dieser Internet-Adresse können schon seit einiger Zeit deutsche Gesetze kommentiert werden. Das Ergebnis ist beachtlich.

Justizirrtum

DEUTSCHLAND - Richter und Staatsanwälte, namentliche und fallweise Kritiken

up down - K

Kanzler4Kids

ÖSTERREICH - Bundeskanzleramt
Die Website des Bundeskanzleramtes soll über Aufgabenbereiche des Hauses in adäquater Form informieren, die besonders für Kinder von Interesse sind.

JI-Kommentar:

eine Site mit zum Teil sehr brauchbaren Inhalten - nicht nur für Kinder! Lexikon

Kidnet

DEUTSCHLAND - Kindernetz mit weitläufigen Inhalten rund um Kinder

kindergefuehle.at

ÖSTERREICH - Ein Verein, der sich für das Recht des Kindes bei einer Partnerschaftstrennung auf beide Elternteile und somit besonders für die Rechte der Kinder bei der Trennung deren Eltern einsetzt

JI-Kommentar:

wertvolle Inhalte

Kinderherzen

ÖSTERREICH - Der Verein "Kinderherzen", der aus den verschiedenen Ortsgruppen/Eltern von Trennungskindern besteht, hat ganz gezielte Forderungen an die "Jugendwohlfahrt, Familiengerichte und auch Familienanwälte", denn
Die Rechte der Kinder werden missbraucht und missachtet, meist zu Gunsten der Obsorgeberechtigten. "Denn die Kinder sind oft die finanzielle Grundlage und die Basis" deren persönlichen Lebensstandards, der somit zum Teil auf Kosten der Kinder und des zur Zahlung verpflichteten, jedoch entrechteten Elternteiles gesichert wird.

Kinderrechte

ÖSTERREICH - Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend

  1. Recht auf Familie

    Die Konvention über die Rechte des Kindes (KRK) ist nicht nur ein "kinderfreundliches" Menschenrechtsdokument, sondern auch ein „eltern- und familienfreundliches“. Sie ist der einzige Menschenrechtsvertrag, der die Vertragsstaaten verpflichtet, die Verantwortung, Rechte und Pflichten der Eltern bzw. jener Menschen, denen die Obsorge übertragen wurde zu respektieren und sie bei der Erfüllung der Aufgabe zu unterstützen (Art. 5, 18 und 27). Auch das Recht des Kindes, seine Eltern zu kennen und von ihnen betreut zu werden (Art. 7) und das Recht des Kindes auf den Kontakt zu beiden Elternteilen (Art. 9) bestärken die wichtige Rolle der Eltern.
    Kinder haben ein Recht auf beide Eltern, nicht umgekehrt!

JI-Kommentar:

VERBLÜFFEND!!! das Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend entdeckt 2007 die Rechte des Kindes

kinderohnerechte

SCHWEIZ - Was in den letzen Jahren mit Gerichten und Vormundschaftsbehörden erlebt wurde.
Es gibt Gerichte und Behörden, welche Lügengeschichten konstruieren um damit hartnäckige Bürger mundtot und unglaubwürdig zu machen. Mit dieser Art der Rechtsbeugung wird es möglich, Menschen- und Kinder-Rechte zu übergehen um die Bedürfnisse der Behörden und des damit verbundenen Filzes zufrieden zu stellen. Dabei scheint keine Begründung zu absurd und keine Aufwendungen zu kriminell.

Kindeswohl-Kriterien - SGIPT, Society for General and Integrative Psychotherapy
DEUTSCHLAND - GIPT, General and Integrative Psychotherapy, internationale Bezeichnung für Allgemeine und Integrative Psychotherapie - Internet Publikation für Allgemeine und Integrative Psychotherapie
Der Begriff des Kindeswohls ist nicht abschließend und vollständig definiert. Es gehört zum Wesen der juristischen Methodologie, daß sie, da sie es mit Lebendigem, Wachsendem, sich Veränderndem des Soziallebens aber auch der Wissenschaft zu tun hat, diesen Veränderungen auch in ihrer Begrifflichkeit Rechnung tragen muß. Greift man die Formel Kindeswohl mit Argumenten an, diese Formel sei völlig unbestimmt, so ist das - mittlerweile - schlicht und einfach falsch. Richtig ist vielmehr: die Formel Kindeswohl ist nicht völlig bestimmt, aber es gibt viele Kennzeichnungen und Definitionsmerkmale sowohl positiver (was zum Kindeswohl gehört) als auch negativer Art (was nicht unbedingt zum Kindeswohl gehört).
"Konkret" - Bettina Röhl

DEUTSCHLAND - Bettina Röhl wurde am 21.September 1962 in Hamburg in einen Journalistenhaushalt hineingeboren. Ihre Mutter Ulrike Röhl geb. Meinhof war zu dieser Zeit Chefredakteurin, ihr Vater Klaus Rainer Röhl Herausgeber der linken Zeitschrift "konkret". "konkret" wurde in den sechziger Jahren mit einer Auflage von über 200 000 verkauften Heften zu der wichtigsten Zeitschrift der Studentenbewegung von "68".
(...)"Die immer wieder aufgestellte Behauptung, erst und nur die Protestbewegung habe DEUTSCHLAND zu einem liberalen, lebenswerten Land gemacht, ist anmaßend und muss vielen bitter aufstoßen - übrigens nicht nur Angehörigen der Opfer. Die Journalistin Bettina Röhl, eine Tochter von Ulrike Meinhof, meint, es sei an der Zeit für eine andere Betrachtungsweise. Sie stellt die Frage, ob die Bundesrepublik ohne diese Bewegung heute nicht in mancherlei Hinsicht besser dastünde als mit ihr.

up down - L

LUCA - Der "Fall" LUCA

ÖSTERREICH - Luca wurde nur 17 Monate alt. Er starb nach schweren Verletzungen im Spital.
Die Kinderwohlfahrt in NÖ und Schwaz/Tirol wusste alles, taten nichts. Anzeigen der Ärzte blieben erfolglos.
LUCA musste sterben durch ein unfähiges System. Beschwerden des Vaters verhallten ungehört beim Jugendamt.

JI-Kommentar:

Die Kinderwohlfahrt in NÖ und Schwaz/Tirol wusste alles, taten nichts. Anzeigen der Ärzte blieben erfolglos.
LUCA musste sterben durch ein unfähiges System. Die Beschwerden des Vaters verhallten ungehört beim Jugendamt.

up down - M

MANNdat

DEUTSCHLAND - MANNdat versteht sich als unabhängige, überparteiliche Interessenvertretung für männliche Bürger.
Dies ist ein Verein welcher geschlechterspezifische Politik macht und eben auf die offensichtliche Benachteiligung in allen Lebensbereichen der Männer hinweist. Registriert ist dieser beim Amtsgericht in Stuttgart.

Weitere Ziele des Vereins sind:
Dieser hat als Leitfaden 30 Punkte herausgegeben, bei denen es mit der Gleichstellung der Geschlechter noch arg hapert. Anders ausgedrückt: 30 Beispiele dafür, wie sehr Männer hierzulande - zum größten Teil bewusst und gezielt - benachteiligt werden. Von der schlechteren Krebsvorsorge über Wehrdienst, Rentenversicherung, die Probleme von geschiedenen Vätern und von Jungen in der Schule bis hin zum "Gender Mainstreaming" umfasst unsere Aufstellung sämtliche Bereiche der Gesellschaft - und zeigt eindrucksvoll auf, wie sehr ein Kurswechsel der Politik hin zu mehr Männerförderung Not tut. Es wird versucht durch Eingaben an Gleichstellungsbeauftragte nachhaltige änderungen herbeizuführen.

JI-Kommentar:

In dieser Homepage www.manndat.de wird unbarmherzig und auf Fakten basierend mit Falschbezichtigungen, sexuellem Missbrauch aber auch gegen Zwangsheiraten und Ehrenmorden hart vorgegangen.
Diese Webseite beinhaltet ein eigenes Forum, sowie versucht diese durch offene Briefe an Justiz und Politik - deren Stellungnahmen der öffentlichkeit zugänglich zu machen.Die Webseite ist übersichtlich, gut Strukturiert und durch Fotos aufgelockert.

MÄNNERBERATUNG

ÖSTERREICH - Die Männerberatung in Wien gibt es seit dem Jahr 1984. Sie hat seitdem ein unverwechselbares Profil entwickelt, das einhergeht mit der Professionalität, in der in dieser Institution mit Männern jeglichen Alters gearbeitet wird.

Wir sind ein multiprofessionelles Team aus SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, Lebens- und Sozialberatern und einem Juristen. Vielfach haben unsere MitarbeiterInnen eine psychotherapeutische Zusatzausbildung unterschiedlicher Fachrichtung wie z.B. Psychodrama, Integrative Gestalttherapie, Gesprächstherapie oder Analytische Psychotherapie.

JI-Kommentar:

leere Kilometer! Betroffene Berichten, dass die "Beratung" in einem Fass ohne Boden endet.

Männerratgeber

ÖSTERREICH - Männerpolitische Grundsatzabteilung im Bundesministerium für Soziales und Konsumentenschutz, gegründet von BM Mag. Herbert Haupt

Männerpolitik im BMSK - Bewusstseinsbildung für eine gleichberechtigte Partnerschaft, Männergesundheit, das Auftreten gegen Burschen- und Männergewalt, das Aufbrechen überkommener Rollenklischees sowie Service für männerspezifische Anliegen sind die Kernthemen der nächsten Jahre.

  1. Brauner zur Männerabteilung - Stadträtin Brauner zu Minister Haupts Männerabteilung,

    Archivmeldung der Rathauskorrespondenz vom 26.2.2001: Utl. - "Schlechter Scherz auf Kosten der Frauen"

JI-Kommentar:

"nach der Zeit von BM Haupt" sind im Archiv leider keine Inhalte mehr zu finden (wurde das Archiv "irrtümlich" vorsorglich gesäubert?) - die männerspezifischen Prämissen unseres neuen Sozialministers sind verblüffend ...

Männerrechte - ein Forum besonderer Art

ÖSTERREICH - Männer-, Frauen- u. Kinderrechte in Österreich
Die österreichische Gesellschaft kritisch betrachtet. Frauenfreundlichkeit und Mütterförderung bedeutet offensichtlich Männervernichtung und Vaterentfremdung für das Kind.

MB - Männerberatung des Landes Oberösterreich

ÖSTERREICH - Viele Männer wollen etwas verändern. Sie sind unzufrieden geworden mit dem, wie ihr Leben abläuft. Sie sind beruflich überlastet und zu Hause stimmt es auch nicht mehr.

Sie befürchten, dass sie Frau und Kinder verlieren oder sie erleben, dass sie immer wieder gewalttätig werden. Dafür zahlen sie einen sehr hohen Preis und setzen ihre Familie aufs Spiel.

JI-Kommentar:

Der Verein stellt sich ja schon entsprechend vor?

Maskulist

DEUTSCHLAND - Maskulist.de versteht sich als Gegenpol zum Radikalfeminismus, dabei wird auf Information und Aufklärung gesetzt.
Der Leitsatz dieser Website besteht in der Grundlage "Gleichberechtigung für Männer". Hier werden recht umfangreich viele Artikel, durchwegs auch in analytischer Form über Frauen im Alltag gebracht. Gleichberechtigung wird u.a. auch im Bereich der Landesverteidigung gefordert (Militärdienst auch für Frauen).

Ziele des Vereins:
Auf ironische Art und Weise ein Umdenken und eine Sensibilisierung zu erreichen. Dabei wird versucht durch Hindergrundinformation – das Wesen des Radikalfeminismus zu verstehen und dann durch Gegenstrategien dem entgegenzuwirken.

JI-Kommentar:

Da die Webseite bereits mehrere Jahre besteht kann auch auf ein umfangreiches Archiv zurückgegriffen werden. Rechtlich ist diese Seite in Frankfurt beheimatet.
Mittels einer eigens erkorenen negativen Auszeichnung "die lila Kröte" werden damit Magazine oder Parlamentarier für deren förderndes feministisches Gedankengut ausgezeichnet.
Erwähnenswert ist auch die Rubrik "Männerhass öffentlich", darin werden die zarten Anfänge des Feminismus wiedergegeben.

MeineGesetze-Online - Kostenlose Gesetze und Verordnungen

DEUTSCHLAND - Alle wesentlichen Gesetze und Verordnungen aus dem Zivilrecht, Strafrecht und dem öffentlichen Recht auf einen Klick. überzeugen Sie sich selbst und schauen Sie sich die Gesamtübersicht der rund 1.000 Gesetze und Vorschriften an, die auf Meine Gesetze Online im Volltext enthalten sind und dazu noch kostenfrei.

Wir haben für Sie ca. 1.000 Bundesgesetze und Verordnungen bereitgestellt und damit alle wesentlichen Vorschriften für Studium und Praxis - von A wie Abfallrecht, Arbeitsrecht, Arbeitslosengeld II/Sozialgeldverordnung- Alg II/V bis Z wie Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung sowie Zivilprozessordnung.
Meine Gesetze Online bleibt immer aktuell: Mehrmals im Jahr aktualisieren wir die Vorschriftensammlung und berücksichtigen aktuelle Gesetzesänderungen.

Melhorn, Wolf-Alexander

DEUTSCHLAND - Heilpraktiker Wolf-Alexander Melhorn dipl.rer.pol.

Im Jahre 2003 nominiert für einen sog. Alternativen Nobelpreis (Right Livelihood Award):
"Nominierung von Herrn Melhorn: Für seine Tatkraft und den Mut, gegen die etablierte Schulmedizin das Erbe von Dr.med.Berthold Kern, hinsichtlich Herzinfarkttherapie und Schlaganfalltherapie, ins Internet zu stellen und es beherzt, zum Wohle der vielen Herz- und Schlaganfallkranken, gegen Anfeindungen zu verteidigen."

  1. www.Rechtsmissbrauch.de, Artikel über Rechts- und Machtmissbrauch in der BRD.
JI-Kommentar:

Besonders bemerkenswert

MELVIN - Der "Fall" MELVIN

ÖSTERREICH - Melvin wurde zweieinhalb Jahre in Wien Favoriten gequält. Mit Verbrennungen 2-ten und 3-ten Grades wurde er nach 3 Tagen ins Spital gebracht wo er schließlich starb.

JI-Kommentar:

Vorher war er schon mit Schädelbruch und Würgemalen im Spital. Erst Anzeigen der Ärzte veranlassten Untersuchung und Obduktion.
Die Beschwerden der Oma und des Vaters verhallten ungehört beim Jugendamt Wien.

MEN-Männergesundheitszentrum

ÖSTERREICH - M•E•N ist ein Gesundheitszentrum für Männer und Burschen im Kaiser Franz Josef-Spital in Wien - WHO-Modellprojekt

Persönliche Beratung im MEN:
Im MEN finden Sie und findest Du psychologische, soziale oder medizinische Beratung, Anregungen für mehr Wohlbefinden und Gesundheit sowie kompetente Tipps zu fast allen Gesundheitsfragen. Unser Team hat Erfahrungen mit Männern jeden Alters in den unterschiedlichsten Lebenslagen ...
Das M•E•N ist zusammen mit den Frauengesundheitszentren FEM und FEM-Süd Teil des "Instituts für Frauen- und Männergesundheit"

Menschenrechte - Das Österreichische Institut für Menschenrechte

ÖSTERREICH - Das Österreichische Institut für Menschenrechte wird von einem gemeinnützigen Verein getragen, dessen ordentliche Mitglieder die Republik Österreich, das Land Salzburg und das Katholische Hochschulwerk sind.
Das Österreichische Institut für Menschenrechte (ÖIM) besteht seit 1987 mit Sitz in Salzburg und ist am Internationalen Forschungszentrum im Zentrum der Stadt oberhalb des Festspielhauses untergebracht. Das Institut war zur Zeit seiner Gründung das erste Menschenrechtsinstitut in Österreich und im deutschen Sprachraum. Mittlerweile gibt es – erfreulicherweise – eine Mehrzahl von privaten und öffentlichen Einrichtungen, die sich dem Menschenrechtsgedanken widmen. Seine Gründung geht auf eine Empfehlung des Ministerkomitees des Europarates zurück, in welcher den Mitgliedstaaten die Errichtung nationaler Menschenrechtszentren nahe gelegt wurde.

Aufgaben & Ziele:
Das Österreichische Institut für Menschenrechte versteht sich als Kompetenzzentrum für den Menschenrechtsschutz, insbesondere im Rahmen der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) und der Vereinten Nationen und sieht seine Aufgabe insbesondere in Folgendem:

  • Verbreitung des Menschenrechtsgedankens im Allgemeinen
  • Dokumentation der Rechtsprechung europäischer, internationaler und österreichischer Gerichte und Tribunale zu den Grund- und Menschenrechten
  • Dokumentation der einschlägigen Literatur
  • Informationsstelle für Gerichte, Behörden, Rechtsanwälte, Studierende, Privatpersonen etc.
  • Beratung von Personen, die sich mit einer Beschwerde an eine internationale Instanz – insbesondere den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg – wenden wollen
  • Informationsstelle für Menschenrechtsveranstaltungen und -kurse innerhalb und außerhalb Österreichs
  • Informationsstelle für Schüler und Lehrer zur Verstärkung der Menschenrechtsbildung in der Schule
  • Kontakte mit anderen Menschenrechtsinstituten, vor allem in den Reformstaaten Ost- und Südosteuropas

up down - N

Netzwerk Kinderrechte

ÖSTERREICH - Das Netzwerk Kinderrechte verfolgt die Verwirklichung der Rechte aller Kinder und Jugendlichen in Österreich auf Grundlage der UNO-Konvention über die Rechte des Kindes von 1989, ihrer Fakultativprotokolle und weiterer kinderrechtlicher Standards.

Zu ihren Aufgaben zählt:

  • das unabhängige Monitoring der Umsetzung dieser Standards, insbesondere unter Berücksichtigung der Empfehlungen des UNO-Kinderrechtsauschusses,
  • die Verbreitung und Förderung des Bewusstseins über die Inhalte der Kinderrechtskonvention und
  • das Lobbying für einen Kinderrechtsansatz, der Kinder und Jugendliche als Träger von grundlegenden Rechten in ihrer Stellung in der Gesellschaft und im Dialog mit den Generationen stärkt und die Wahrnehmung staatlicher Verantwortung einfordert.

up down - O

OLIVIA - Der "Fall" OLIVIA

ÖSTERREICH - Olivia Pilhar hatte einen Wilm-Tumor. Die Chemotherapie und Operation wurde erst nach langem Rechtsstreit in Österreich möglich. Sie hat bereits mehr als 5 Jahre überlebt.

JI-Kommentar:

Die Site der Eltern zeigt chronologisch die Fakten aus Sicht des Dr. Hamer und der Eltern. Hamer wurde laut dieser Website mehrfach verurteilt. Seine Gemanische Neue Medizin hätte Olivia retten sollen ...

ÖSTERREICH-KONVENT

Der Österreich-Konvent hat von 30. Juni 2003 bis 31. Jänner 2005 über Vorschläge für eine grundlegende Staats- und Verfassungsreform beraten. Er wurde am 2. Mai 2003 durch ein Gründungskomitee eingerichtet, das die Aufgaben und die Zusammensetzung des Konvents festgelegt hat. Unter dem Vorsitz von Dr. Franz Fiedler hat der Österreich-Konvent einen umfassenden Bericht erstellt, der anläßlich der letzten Plenarsitzung des Österreich-Konvents am 28. Jänner 2005 präsentiert wurde.

  1. Quellensammlung Verfassungsreform

up down - P

paPPa.com

DEUTSCHLAND - Pappa.com ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein, eingetragen beim Vereinsregister am Amtsgericht Charlottenburg (DEUTSCHLAND). Er setzt sich für die Anliegen von Kindern und deren benachteiligten Väter ein, sowie fordern diese die Menschenrechte ein und versuchen mittels Aktionen die öffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen.

Weitere Ziele des Vereins sind:

  • Auf die Problematik einer vaterlosen Gesellschaft hinzuweisen.
  • Das Dilemma mit den Jugendämtern und deren Praxis aufzuzeigen.
  • Aufklärung über dem "Missbrauch mit dem Missbrauch" zu geben.
  • Auf die Auswirkungen des PAS-Syndrom aufmerksam zu machen.

JI-Kommentar:

Der Schwerpunkt dieser Homepage liegt in der durchgängigen Beschreibung von täglichen Vorkommnissen zwischen den Kindern und dem getrennt lebenden Partner. Zitiert werden u.a. auch OGH-Entscheidungen. Dabei handelt es sich um die größte deutschsprachige Homepage welche die Anliegen der Kinder und deren betroffenen Väter vertritt.

Parents & more Eltern-Forum

ÖSTERREICH - Sammlung verschiedener Foren im Familienleben von Geburt bis Scheidung, Pflege oder Tod etc.

Präventionsmedizin für den Mann

ÖSTERREICH - MR DR. GEORG PFAU, Arzt für Allgemeinmedizin, Fliegerarzt, Männerarzt, Sexualmediziner - beschäftigt sich seit vielen Jahren mit gender based medicine für Männer.

  1. die Bedeutung von Sport für den Mann - Gesundheitssport, Leistungssport
Praxisseite Jus - Tipps für Juristen

Diese Seite bietet praktische Informationen für Konzipienten und Rechtsanwälte

  1. Konzipient: Die Ausbildung zum Rechtsanwalt
  2. Der Anwalt als Unternehmer
  3. Normen
  4. Praktische Tipps
  5. Linksammlung: Schwerpunkt österreichische Anwälte
  6. forum.konzipient.com: in diesem Forum werden die aktuelle Themen diskutiert

Psychologie @ stangl.eu, Trennung-Scheidung-Kinder-Jugendliche

ÖSTERREICH - Werner Stangl, Institut für Pädagogik und Psychologie - Johannes Kepler Universität Linz
Auf dieser Webseite werden zahlreiche Inhalte zu unterschiedlichen Themen, vorwiegend aus den Bereichen Psychologie und Pädagogik, angeboten, wobei diese vorwiegend aus den Lehrveranstaltungen der Siteowner stammen. Sie dienen als Weiterbildungsmaterial für die in den Lehrveranstaltungen betreuten StudentInnen der Psychologie und Pädagogik.

Psychotherapie - IP-GIPT, Internet Publikation für Allgemeine und Integrative Psychotherapie
DEUTSCHLAND - SGIPT - Society for General and Integrative Psychotherapy
  1. Überblick Diagnostik und Differentialdiagnostik in der IP-GIPT

    Vorbemerkung: Die Probleme in der Diagnostik und Differentialdiagnostik sind groß und trotz neuer operationaler Entwicklungen längst nicht zufriedenstellen gelöst. Wie es aus allgemeiner und integrativer Perspektive gemacht werden sollte, wird hier dargelegt. Das allgemeine Diagnose- Paradigma wird hier ausgeführt (richtig positiv, falsch positiv, richtig negativ, falsch negativ). Warnung: Während Psychotherapie mehr oder minder suggestiv ist - manchmal leider auch fatal wie z.B. oft in der Psychoanalyse - sind Suggestionen in der Psychodiagnostik ein schwerer und unbedingt zu vermeiden trachtender Kunstfehler.

  2. Forensische Psychologie, Diagnostik, Psychopathologie und Therapie

JI-Kommentar:

Sehr umfangreiche und informative Website, wertvoll die Inhalte der obig hingewiesenen Themen

Psychotherapiepraxis.at

ÖSTERREICH - betrieben von DSP Richard L. Fellner (Psychotherapeut, Coach und Supervisor in Wien). Auf meinen Seiten finden Sie äußerst umfangreiche Informationen, Fachartikel und Neuigkeiten rund um die Themenbereiche Psychotherapie, Coaching, Supervision, Paartherapie und Sexualtherapie.

  1. Psychotherapie Forschung (Teil 2) Aktuelles aus Wissenschaft und Forschung - rund um Psychotherapie, Psychologie und Medizin (Teil 2)

    Sie finden auf meiner Website umfangreiche Tipps und Info-Artikel, sowie eine der umfangreichsten Sammlungen ausgesuchter Internet-Links rund um das Thema Psychotherapie.

Das Psychologie-Lexikon

CYPRUS - Psychology48 ist das große Psychologielexikon - einfach, praktisch und zum Psychologielexikonschnellen Nachschlagen. Durch die Möglichkeiten der weltweiten Vernetzung können Sie diese umfassende psychologische Wissens-Basis von überall erreichen.
Die verschiedenen Artikel versuchen nach einer kurzen erklärenden Einführung im Anschluss eine wisschenschaftliche Darstellung zu bieten, die allen Facetten des Begriffes gerecht wird. Das Lexikon wird von einem Team von Psychologie-Doktoranden herausgegeben und wird zusätzlich von einer psychologisch interessierten Internet-Community tatkräftig unterstützt.

up down - Q

up down - R

Recht und Gericht in Österreich

ÖSTERREICH - Dies ist eine privat organisierte Website. Unser Ziel ist es, Ihnen Informationen rund um das Österreichische Rechtssystem auf verständliche Weise näherzubringen.

Information zu folgenden Themen und Bereichen:

  • Allgemeines - Gewaltenteilung , Zivilrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht
  • Organisation - Zivilverfahren, Strafverfahren, Bei Gericht tätige Personen, Gerichts-Adressen
  • Zivilverfahren - Zuständigkeitsverteilung, Amtstag, Instanzenweg
  • Strafverfahren - Strafbare Handlung, Zuständigkeitsverteilung, Ablauf eines Strafverfahrens

Recht und Gesetz - Das Schweizer Recht und Gesetz Online!

SCHWEIZ - Die Registrierung wurde auf ein Minimum an Benutzereingaben beschränkt und ist völlig kostenlos. www.rechtundgesetz.ch bietet Ihnen eine systematische Ansammlung der schweizer Gesetzestexte und noch viel mehr.

Das Forum hat ein separates Benutzersystem, Ihre Logindaten sind exklusiv für die Hauptseite.

Die Österreichischen Rechtsanwälte - Wir sprechen für ihr Recht

ÖSTERREICH - Hier finden Sie Informationen über 5240 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in Österreich

JI-Kommentar:

Der Bereich Presse/Presseaussendungen beinhaltet interessante Berichte

RIS - RECHTSINFORMATIONSSYSTEM - Bundeskanzleramt
ÖSTERREICH - Das System wurde vollständig überarbeitet, bietet nun wesentlich mehr Komfort und ist im Zugang barrierefrei (WAI-A nach WCAG 1.0). Selbstverständlich werden im "RIS neu" alle Funktionen beibehalten, zusätzlich werden mehrere Dateiformate (HTML, PDF, RTF), ein modernes Layout sowie erweiterte Funktionalitäten angeboten. Da einige Funktionen noch nicht umgesetzt wurden (z.B. die Gesamtabfrage), finden Sie das bisherige System weiterhin im vollen Funktionsumfang:
  1. Bestehendes RIS

    Das Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS) ist eine vom Bundeskanzleramt betriebene elektronische Datenbank. Sie dient der Kundmachung der im Bundesgesetzblatt zu verlautbarenden Rechtsvorschriften sowie der Information über das Recht der Republik Österreich.

  2. Judikatur

    Hier finden Sie ausgewählte Entscheidungen des Obersten Gerichtshofes (OGH), der Oberlandesgerichte (OLG), der Landesgerichte (LG) sowie der Bezirksgerichte (BG) und ausländische Entscheidungen (AUSL).

weiterführende Information zu folgenden Themen und Bereichen:

  • Bundesrecht
  • Landesrecht
  • Gemeinderecht
  • EU-Recht
  • Erlässe
  • Gesamtübersicht

Rechtsmissbrauch

DEUTSCHLAND - Wolf-Alexander Melhorn: Verzeichnis seiner Artikel über Rechts- und Machtmissbrauch in der BRD, mit Vorschlägen zur Systemänderung.

Richterdatenbank

DEUTSCHLAND - Wie schlimm ist es um unser Rechtssystem denn tatsächlich bestellt? Sind diese erschütternden Aussagen die Meinung einiger weniger Außenseiter?

RESISTANCE FOR PEACE, human-earth-animal Rights

ÖSTERREICH - Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!
RESISTANCE FOR PEACE ist eine unabhängige Organisation, welche international aktiv ist.
Wir haben uns 2003 in Wien gegründet. Resistance for Peace setzt sich für Menschenrechte, Tierrechte und Umweltschutz ein. Wir helfen Menschen und Tieren mittels politischen, juristischen und gesellschaftspolitischen Kampagnen, gewaltfreiem Aktionismus und direkten Hilfsprojekten.

up down - S

Sachverständige - Hauptverband der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Österreichs
ÖSTERREICH - Seiten des Hauptverbandes der Gerichtssachverständigender als Dachverband nach seinen Statuten die Interessen der für die Gerichte tätigen Sachverständigen österreichweit wahrnimmt.
  1. Standesregeln
  2. SV- Und Dolmetschergesetz
Scheidungshuren - ein Betroffener erzählt, ein dokumentarischer Roman

ÖSTERREICH - Der Autor ist selbst – gemeinsam mit seinem Sohn – ein Opfer der österreichischen Scheidungsindustrie. Er versuchte zuerst mit den im Gesetz vorgesehenen Mitteln gegen die Missstände vorzugehen, merkte aber sehr bald, dass diese von vorn herein wirkungslos sein mussten. Auf der Suche nach weiteren Geschädigten einerseits und den Ursachen der Systemfehler andererseits fand er heraus, dass er kein Einzelfall war, sondern dass es bereits zigtausende Opfer der österreichischen Scheidungsindustrie gab – vorwiegend Väter und Kinder aber durchaus auch Frauen und Mütter.

Beschwerde- und Beratungsstellen bis hin zu angeblich wohltätigen Organisationen stellten sich als Teile der Scheidungsindustrie des Landes heraus.

Staatsanwälte.at - RECHT SCHAFFEN, Vereinigung Österreichischer Staatsanwältinnen & Staatsanwälte
ÖSTERREICH -
  1. Die vier Säulen der Unbestechlichkeit

    Auf die österreichischen Staatsanwälte kommt mit der Reform des Vorverfahrens einiges zu: ein Aufgabengebiet, das bisher vom Untersuchungsrichter bearbeitet wurde. Dazu muss aber auch die Unabhängigkeit, insbesondere gegenüber der Politik gewährleistet sein.

    Die vier Säulen der Unbestechlichkeit der österreichischen Staatsanwältinnen und Staatsanwälte sind:

    • die Herkunft aus dem Richterstand (zum Staatsanwalt können nur Richter ernannt werden)
    • das gemeinsame Dienstrecht von Richtern und Staatsanwälten im RStDG
    • die Verankerung der Staatsanwälte als Organe der Gerichtsbarkeit in der Verfassung (Art. 90a B-VG)
    • der klare gesetzliche Auftrag zur Objektivität und materiellen Wahrheitserforschung

JI-Kommentar:

unsere Anliegen - verblüffend wie sich manche der hier veröffentlichten Beiträge und die Realität unterscheiden ...

so for humanity - Staatsbürger fordern Ihr Recht auf faire Verfahren
ÖSTERREICH - So-For-Humantiy (SFH) bietet allen österreichischen Staatsbürgern eine neue Plattform zur Durchsetzung von Bürgerinteressen. Dabei werden insbesondere folgende Themenbereiche behandelt:

  • Verfahren, die den Menschenrechten widersprechen (insbesondere Disziplinarverfahren)
  • Nichtumsetzung von Entscheidungen internationaler Organsiationen durch die Republik Österreich oder eine andere Gebietskörperschaft.
  • Umweltverträglichkeitsprüfungen
  • Bürgerbeteiligungsverfahren

JI-Kommentar:

Umfangreiche Informationssammlung! Die Website ist ausgezeichnet strukturiert und übersichtlich gestaltet.

Stiefkindadoption

DEUTSCHLAND - Kinder als Opfer im Geschlechterkrieg
Stieffamilie - Patchwork-Familie, Kinder mit und zwischen den leiblichen Eltern und Stiefeltern

up down - T

Tews Dr. Günther Tews

ÖSTERREICH - Konsulent für Familien- und Strafrecht - ehem. RA, spezialisiert im Familienrecht
Inhalte und Neuigkeiten zum Familienrecht (und im Ausbau auch zu anderen Rechtsgebieten) finden Sie grundsätzlich nur noch auf der neuen WebSite Familienrecht

JI-Kommentar:

Nach dem Relaunch ist der Zugang zu den Inhalten und Informationen kostenpflichtig.

trennungsopfer.at

ÖSTERREICH - Trennungsopfer ist eine Initiative zur Sicherung von Recht und Würde von Menschen in Trennungssituationen in unserer Gesellschaft. Wir sind eine überparteiliche Bewegung, die nicht gegen, sondern für die Familie, für die Ehe, für die Partnerschaft und die Erhaltung und gesellschaftliche Achtung und Anerkennung beider Elternteile eintritt.
Als unabhängige Plattform hat es sich Trennungsopfer zum Ziel gesetzt, Ungerechtigkeiten im Zuge von Scheidungen aufzuzeigen, und kämpft für das Recht der Kinder auf beide Eltern!

up down - U

Der deutsche Unterhaltspflichtige in Thailand

DEUTSCHLAND/THAILAND - Der Verfasser schreibt: Ich habe mich dafür entschieden mit meinen eigenen Worten meine Gedanken auf zu schreiben. So wie ich hier schreibe, so bin ich tatsächlich. Dem einen gefällt's, dem anderen halt nicht. Ich hoffe nur, dass ich dieses ernste Thema mit ein wenig Humor versehen konnte und Ihr Euch ein wenig amüsiert habt. Wenn Ihr beim Lesen lachen konntet, dann habe ich mein Ziel erreicht!

JI-Kommentar:

Die Überschrift "Der deutsche Unterhaltspflichtige in Thailand" beschreibt diese Webseite vortrefflich. Darin erzählt ein Deutscher was ihn dazu bewogen hat sich der Unterhaltspflicht durch Flucht zu entziehen. Damit aber nicht genug, es werden auch Hindergrundinformationen über eine Unterhaltsflucht gegeben.
Diese Webseite ist emotional sehr ansprechend, wenn er schreibt "... meine Ex, eine gierige Unterhaltsprostituierte ..." spricht dieser die Wahrheit recht unverblümt und ironisch an.
Da der Deutsche mit einer Ausländerin verheiratet war (diese nennt er liebevoll "meine ugandische Asylantin"), wird auch auf die zusätzliche Problematik in dieser Beziehung Bezug genommen. Aspekte wie fehlende Steuereinnahmen für den Staat werden ebenfalls erläutert wie auch Argumente die einen faktisch zur Unterhaltsflucht zwingen.

unantastbar.freeforums

Motto:Es sollen MIßBRÄUCHE im ger. Verfahren, wie sie unter dem nationalsozialistischen Regime vorgekommen sind, unmöglich gemacht und das Vertrauen des Volkes in eine unparteiische Rechtspflege wiederhergestellt werden. (BVerf-GE 9,95;31,391)

Titel: Urteilsdatenbank
Die Datenbank ist in Arbeit und wird in Kürze eingestellt. Member haben dann die Möglichkeit diese zu lesen und eigene Entscheidungen einzutragen.

up down - V

VAfK - Väteraufbruch für Kinder Kreisverein Augsburg/Schwaben

DEUTSCHLAND - Dies ist ein gemeinnütziger Verein, der als Bundesverein im Vereinsregister beim Amtsgericht Bonn eingetragen ist. Der Bundesverein hat sich 1989 gegründet und setzt sich mittlerweile aus 150 Orts- und Kreisvereinen und lokalen Kontaktstellen verteilt über das ganze Bundesgebiet zusammen.
Sie erhalten hier Informationen und Meldungen zu Scheidung, Trennung, Umgangs- und Sorgerecht, Unterhalt, Umgangsboykott, Jungen-, Männer- und Väterdiskriminierung, Justizskandale, Jugendämter, Missbrauch mit dem sexuellen Missbrauch, Menschenrechtsverletzungen im Familienrecht, Kuckuckskinder, anonyme Vaterschaftstests, und vieles mehr ...

Der Grundsatz des VAfK beruht darauf, dass Kinder Vater und Mutter brauchen. Das Gesetz gibt ihnen ein Recht auf beide. Beide sind dazu verpflichtet sich um ihre Kinder zu kümmern. Eine Selbstverständlichkeit, sollte man meinen. Doch Hunderttausenden von Vätern wird in DEUTSCHLAND der Umgang mit ihren Kindern verwehrt, obgleich sie dazu sogar verpflichtet sind – damit ebenso den Kindern der Umgang mit ihren Vätern. Wir lehnen ein familienpolitisches Rechtsverständnis ab, das Väter auf die Rolle des Zahlmeisters reduziert.

  • Kinder brauchen beide Eltern
  • Aufbruch zu einem neuen Vaterbild
  • Aufzuzeigen, was der Väteraufbruch bewirkt

Weitere Ziele des Vereins sind:

  • Mittels Aktionen und Flyer zu informieren
  • Auf das Gesundheitsrisiko für Männer bei Trennung und Scheidung hinzuweisen
  • Verhütungsmöglichkeiten für Männer aufzuzeigen
  • Familiendramen und deren Schicksale bekannt zu machen
  • Durch Statistiken auf gesellschaftliche Vorgänge aufmerksam zu machen
  • Auswirkungen des PAS-Syndrom bewusst zu machen

Vaternothilfe

DEUTSCHLAND - Diese Webseite bietet Hilfe für alle Väter, die sich durch das deutsche Familienrecht überfahren fühlen.
Sitz der Registrierung ist DEUTSCHLAND, Ringstraße 6-8 66333 Völklingen.

Weitere Ziele des Vereins sind:

  • Hilfe für alle Väter, die sich durch das deutsche Familienrecht überfahren fühlen anzubieten.
  • Die tägliche Rechtsbeugung zu beleuchten - wie Behörden, Gutachten und Beweise negieren.
  • Aufzuzeigen wie willkürlich mit dem Begriff "Kindeswohl" umgegangen wird.

JI-Kommentar:

Diese Page ist übersichtlich und ideenreich gestaltet. Es nennt sich selbst "das Forum für entsorgte Väter"
Die Struktur besteht aus drei Hauptbereiche: Homepage, Forum und Nachrichten. In letzterem werden aktuelle Medienberichte über Obsorge, Kindestötungen u.a.m. wiedergegeben. Das Forum gibt Informationen über Gerichte, Gutachter, Rechtsanwälten, Hilfe durch andere Väter wird angeboten.
Besonders wird auf das Wirken eines vorbildlichen Familienrichters eingegangen.

vaeter-aktuell

DEUTSCHLAND - vaeter-aktuell ist ein Info-Pool und eine politische Homepage für Männer, die ein Kind aus einer Beziehung haben.

Väterradio.de - Radio Corax - Freies Radio im Raum Halle auf UKW 95.9

DEUTSCHLAND - Radio Corax ist ein freies, nicht kommerzielles Lokalradio und sendet 24 Stunden täglich für Halle und Umgebung.
Ein monatliches Magazin zum Familienrecht und zur Gleichstellung des Mannes in der Gesellschaft.

    Ein Service des
  1. VAfK - Väteraufbruch für Kinder e.V.
Vaterschaftsnachweis

Der Vaterschaftsnachweis klärt die Abstammung eines Kindes. Bei dem Nachweis werden DNA-Profile von Vater, optional der Mutter und dem Kind miteinander verglichen, um festzustellen, ob ein Kind die Hälfte der Merkmale vom angegebenen Vater geerbt hat. Diese sog. "Mikrosatelliten – Methode" ist eine schnelle Methode für Sicherheiten von mindestens 99,99% für eine erwiesene und 100% für eine ausgeschlossene Vaterschaft. Mit vergleichbarem Aufwand sind solch genaue Schlussfolgerungen derzeit mit keiner anderen Methode erreichbar - Als Standard gilt die Doppelanalyse.

  1. Abstammungsgutachten, WIKIPEDIA
  2. Abstammungsgutachten anhand von DNA-Analysen, WIKIPEDIA

  3. Labor Confidence, verschaffen Sie sich Gewissheit

    ÖSTERREICH - DNA-Labor, durch jährliche Ringversuche zertifziert
    Auszug aus dem Medientext - In Österreich werden mehr als 80.000 Kinder pro Jahr geboren, dabei werden ca. 5.000 Vaterschaftsfeststellungen erstattet und hier wiederum jeder vierte Vater als "Nicht-Vater" erkannt. Die Dunkelziffer liegt bei 8-10% Kuckuckskinder, das heißt fast jedes 10. Kind hat einen anderen Vater als den, der in der Geburtsurkunde steht. Das heißt auch, dass sich mind. 6.000 Frauen hinsichtlich der Vaterschaft ihres Kindes irren oder bewusst die Unwahrheit sagen.

Verein Vaterverbot.at

ÖSTERREICH -
Stellen sie sich vor, man(n) würde den Müttern die Kinder wegnehmen, ein unglaublicher Skandal. Den Vätern werden die Kinder weggenommen, eine gesellschaftliche Selbstverständlichkeit. Kinder werden oft in Horte und zu Tagesmüttern gesteckt, dürfen aber nicht zu ihren Vätern. Unsere Kinder haben das Recht, von beiden Elternteilen durch das Leben begleitet zu werden.
Wer wegsieht und schweigt, stimmt zu. Nur wer aufsteht und für sein Recht eintritt, wird etwas verändern.

up down - W

what is coming up

EU - What is coming up in Shared Parenting
Calendar of shared parenting events in Europe provided by the Father Knowledge Centre Europe in several European languages.

  1. FKCE - Father Knowledge Centre Europe

    The story of Mark Harris - is that of a British father jailed by the UK family courts for 10 months simply for waving at his kids.

Wien-konkret

ÖSTERREICH - ONLINE-Magazin für Wien und Umgebung - moderierte Beiträge über Wirtschaft, Politik, Branchen, Bezirke, Bildung, Verkehr, Reisen, Hotel, Kultur, Lifestyle, Unterhaltung, Leute, Soziales, Gesundheit, Sport

  1. Wien-konkret Soziales

    Sozialthemen aus den Bereichen Hilfseinrichtungen, Kindergeld, Pflege & Betreuung, Selbsthilfegruppen, Obdachlosigkeit, Armut, Arbeitslosigkeit, Frauendiskriminierung, Männerdiskriminierung, Zuwanderer, Scheidung & Vaterschaftstests, Wohltätigkeitsveranstaltungen und Sterben & Bestattung

  2. Wien-konkret Soziales/Scheidung & Rosenkrieg

    Trennungsopfer, Väter ohne Rechte, Zerstörung des Ex- Mannes, Betroffenenberichte

JI-Kommentar:

Sammlung interessanter Beiträge und Themen, überzeugend durch deutliche und neutrale Darstellung

Wormser Prozesse

DEUTSCHLAND - Die "Wormser Prozesse" über angeblichen Kindesmissbrauch durch eigene Eltern, angezeigt von halbgebildeten Erzieherinnen mit "Jagdtrieb" auf perverse Eltern.

Inzwischen sind viele Kinder nach jahrlanger Trennung von den Eltern entfremdet und einer der Heimleiter selbst vor Gericht angeklagt wegen Kindesmissbrauch. Einer der größten Skandale der Jugendwohlfahrt in DEUTSCHLAND.

up down - X

up down - Y

up down - Z

page UP