humanesRECHT & OPEN JUSTICE - RESSORT GESUNDHEIT & LEBEN

humanes Recht
& OPEN JUSTICE

Die Rechtsprechung verdeutlicht
das wahre Gesicht jeder Gesellschaft.

 
 

Das Ressort - GESUNDHEIT & LEBEN

Gesundheit ist zwar nicht alles – aber ohne Gesundheit ist alles nichts.
Arthur Schopenhauer


Gesundheit ist nicht einzig mit der Abwesenheit von Krankheit zu beschreiben.
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert Gesundheit umfassend als
Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens.


Gesundheit ist, wenn der Mensch zu einer
kreativen, konstruktiven, produktiven, persönlichen und gemeinschaftlichen Lebensführung in der Lage ist.

Traumatisierende Ereignisse und Katastrophen stellen den Mensch und seine Gesundheit auf eine harte Probe. Man erkennt sich plötzlich in Situationen, mit denen man nicht gelernt hat umzugehen - noch nicht!

Ereignisse bei Scheidung und/oder Aktionen die einer Scheidung vorausgehen und diese einleiten, wie beispielsweise

  • überraschende (nicht gerechtfertigte, grundlose) Wegweisung, möglicherweise sogar U-Haft,
  • Trennung von und verweigerte Kontakte zu den Kindern,
  • nicht vorhersehbare finanzielle Aufwendungen, Exekution,
  • Gerichtsprozesse, RichterInnen und Anwälte die sich mit der Tatsache und dem wahren Sachverhalt gar nicht konfrontieren wollen,
  • berufliche Probleme, möglicherweise Jobverlust u.v.a.m.

stellen hohe Ansprüche an Leib und Seele.

up downGESUNDHEIT

In diesem Abschnitt wollen wir in Zukunft über

  • die Gesundheit im Allgemeinen,
  • die Gesundheitsvorsorge und
  • vieles andere mehr
informieren.

up downLEBEN

Leben meistern heißt Krisen bewältigen

Probleme und Krisen verursachen oft nachhaltigen Schaden - nicht wiederherstellbare Gesundheit.
Die Familie ist für alt und jung "DER ideale Ort" der Regeneration - gemeinsam Freude, Spaß, gegenseitige Anerkennung und Respekt erleben.

KRISE & STRESS

  • Allgemeiner Krisenverlauf - Phasenmodell
    vom Schock bis zur Neuorientierung
  • Krisenmanagement - Das "GEWUSST WIE"!
    Krisenintervension
  • Stressmanagement - Körperliche Reaktionen auf Stress, Stressfaktoren
    Stress bewältigen und falsches Stressverhalten vermeiden

hier geht's weiter zum Themenkreis KRISE & STRESS

LEBENSQUALITÄT

Lebensqualität ist die subjektive Wahrnehmung einer Person über ihre Stellung im Leben in Relation zur Kultur und den Wertsystemen, in denen sie lebt und in Bezug auf ihre Ziele, Erwartungen, Standards und Anliegen.

Definition der WHO (1993)

Lebensqualität als neues Paradigma (DerStandard)
"Orientierungslosigkeit in einer haltlosen Welt" und ein "Besser", das nicht mehr unbedingt auch ein "Mehr" bedeuten muss.

Die Welt steht vor riesigen ökologischen und gesellschaftspolitischen Herausforderungen, die durch Prozesse der Globalisierung in immer schnellerem Tempo auf uns zukommen. Der weltweite Wettbewerb um Wohlstand, Arbeitsplätze aber auch um ökologische Ressourcen ist in Veränderung begriffen und wird aus westlicher Sicht zusehends als härter wahrgenommen. Für die westliche, industrialisierte Welt wird dabei immer augenscheinlicher, dass sie ihr bisheriges Lebens – und Wirtschaftsmodell, das vornehmlich auf materiellem Konsum beruht und aus ökonomischen (steil nach oben gerichteten) Größen seine wesentliche Legitimation zieht, nicht mehr (lange) aufrechterhalten kann.

Hier setzt das Konzept Lebensqualität an. Denn dieses Konzept verbindet die normativen Vorgaben von nachhaltiger Entwicklung mit einer freudvollen und friedlichen Suche nach neuer Orientierung in einer guten und lebenswerten Welt. Lebensqualität und nachhaltige Entwicklung sind also sehr eng miteinander verwobene Begriffe.

folgende weiterführende Themen sind geplant resp. in Entwicklung

  • Geist & Körper
  • Ernährung
  • Aktivität & Attraktivität

page UP