humanesRecht - INITIATIVE EhRe - Elite humanes Recht, start-page

humanes Recht
& OPEN JUSTICE

Die Rechtsprechung verdeutlicht
das wahre Gesicht jeder Gesellschaft.

INITIATIVE EhRe - Elite humanes Recht

 
 

INITIATIVE EhRe - Elite humanes Recht

Die etablierten Kräfte in unserem Land haben offensichtlich weder Ideen umfassende und zukunftsorientierte Rahmenbedingungen für die

Institution Familie

zu gestalten.

Motiv und Motivation

In Österreich werden nachweislich sogar international anerkannten Menschenrechte und in der Österreichischen Verfassung verankerten Rechte ignoriert. Und, wir sprechen NICHT von Einzelfällen, das Vorgehen HAT METHODE. Die Missachtung der ureigensten Werte jeder (humanen) Gesellschaft und die durch Kontinuität überzeugende Fehlentwicklung beschreiben unerträgliche Missstände, die es raschest abzustellen und ganzheitlich zu bereinigen gilt.

Das THEMA FAMILIE betrifft jeden Einzelnen.

Jeder vermutet und denkt richtig, dass hinter "Elite humanes Recht" keine Männerrechtsbewegung steht. Der Kern der Aktionsgruppe sind "geprügelte" Väter und Großeltern und im zunehmenden Ausmaß vom politisch motivierten Missbrauch direkt betroffene Kinder. Persönlichkeiten denen eine Minderheit unserer Gesellschaft verweigert Kind zweier sorgender Elternteile, Vater und Großeltern sein zu dürfen.

Das Grundsätzliche "humanen Rechts" beschreiben:

  • die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (Universal Declaration of Human Rights), Resolution 217 A (III) der Generalversammlung vom 10. Dezember 1948 - der Vereinten Nationen,
  • die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK),
  • die Österreichische Bundesverfassung

Dieses global zu respektierende humane Recht und das "Konzept humanes Recht im Familienrecht" beschreiben den Rahmen und das Aktionsfeld. INITIATIVE EhRe versteht die "gesunde" Familie, durchaus i.w.S., als die lebenserhaltende Zelle einer funktionierenden, die demokratischen Grundregeln lebenden Gesellschaft. Es stellt untrennbar Verbundenes außer Frage, Gemeinsames über Trennendes und setzt damit neue (vergessen gemachte) Maßstäbe für ein harmonisches Zusammenleben in einer "modernen" und zukunftsorientierten Gesellschaft.

  • Wir machen uns bekannten politisch motivierten Machtmissbrauch öffentlich und bekämpfen jedwede politisch motivierte Diskriminierung.
  • Wir wollen die bestehenden Gesetze und Regeln umgesetzt wissen.
  • Wir wollen weiter die gesellschaftserhaltende Funktion der Familie umfassend berücksichtigt wissen.
  • Wir wollen die dafür längst fälligen Aufgaben unverzüglich in Angriff genommen und weiter vorangetrieben wissen.

Warum EhRe und Elite?

Wir wollen mit dem Begriff "Ehre" Würde und gegenseitigen Respekt verstanden wissen.
Die Ehre und Würde ist ein Achtungsanspruch und Voraussetzung für einen respektvollen Umgang. Wird dieser Anspruch durch Rücksichtslosigkeit, Ignoranz, Missbrauch oder anderes verletzt, dann sollte der Verletzende dafür bestraft werden und zur Wiedergutmachung verpflichtet sein.

Ein Kind kann zum überwiegenden Anteil diesen, für diese Gesellschaft besonders wichtigen Ehrbegriff nur dann entwickeln, wenn es im Spannungsfeld zwischen den Geschlechtern (Mutter und Vater) und Generationen aufwachsen darf.

Elite und Exzellenz sind Begriffe, die auf besondere Leistungen hinweisen und Konzepte mit der entsprechenden Vorgehensweise (selektiven Mechanismen) beschreibt. Sie gelten als objektives Güte-Prädikat versehen mit bestimmten überprüfbaren Qualitätskriterien.

Die Aktionsgruppe EhRe möchte als Elite nur dort agieren, wo sie Ihr Spezialwissen anwenden kann. Daher werden andere Themen als jene im "Konzept humanes Recht" ausgeklammert, um jedweden Dilettantismus grundsätzlich zu vermeiden.

Die RICHTIGEN Ziele bezeichnen und
auf die RICHTIGE Art und Weise erledigen.

Das Programm der INITIATIVE

Alle verfügbaren Inhalte betreffend Programm finden Sie im Ressort >> humanes Recht <<

>> zur Übersicht << Das Konzept humanes Recht im Familienrecht
>>   download    << Version 2.0 (zip-file, pdf-format 596kB)

>> Operatives Qualitätsmanagement << Einleitung
Konzepte zur Realisierung - Das operative Qualitätsmanagement im Familienrecht
Umsetzungskonzept - Re-/Zertifizierung der RichterInnen

zur >> Nationalratswahl 2008 << Die Initiative bemühte sich um Zustimmung und Unterstützung für die Kandidatur der Nationalratswahl am 28.September 2008.



Intelligenz ist die Fähigkeit Informationen zu empfangen, zu entschlüsseln und brauchbar weiter zu vermitteln.
Dummheit bedeutet, diesen Prozess an einer beliebigen Stelle zu unterbrechen.
Robert Anton Wilson: Der neue Prometheus

page UP